← PT_2014     ← PT_2015     ← PT_2016   |   Ablauf 2018 →
 


'Sustainable Development Goals - World Citizenship'
Projekttage 19./23.07.2018 am Dillmann-Gymnasium Stuttgart

Das diesjährige Motto ist inspiriert von 17 Zielen, die die UNO für eine nachhaltige Entwicklung unseres Planeten definiert hat.
17 Ziele - Unsere Verantwortung (Engagement Global gGmbH), 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)
Als Teil einer global vernetzen Welt wächst unsere Verantwortung, die wir für unseren Planeten tragen.
Deshalb möchten wir uns dieses Jahr mit Projekten beschäftigen, die unser Bewußtsein für unsere Welt als gemeinsamen Lebensraum schärfen.
Schülerschaft, Lehrerkollegium und Eltern sollen dazu jeweils mindestens 10 Projekte vorschlagen und auch durchführen.
Sehr gerne steht dafür unser Ideenpool zur Verfügung. Alle Vorschläge, die in unserer Liste als 'IDEE' bezeichnet sind, können gerne übernommen werden.
> Infobrief vom 16. April als download   (pdf, 453 kB, öffnet in neuem Fenster)
 
Fehlende Angaben werden ergänzt, Änderungen und Irrtum bleiben vorbehalten.
    Projektname
    Beschreibung
    Teilnehmerzahl; Klassenstufe
    Material



    global
  1. 'Der Dillmann-Weltbürgerpass'
    Wir wollen gemeinsam mit euch einen Weltbürgerpass erstellen, bei welchem ihr verschiedene Aktivitäten machen könnt, welche euch das Weltbürgertum näherbringen sollen. Am Ende jeder Aktivität bekommt ihr einen 'Reisestempel' für den Fortschritt, den ihr auf eurem Weg zur Weltbürgerin und zum Weltbürger macht.
    5 - 10 TN, ab Klasse 9
    10 Euro für T-Shirts und Materialien, (VVS-Fahrausweis)
  2. 3x Projekt zu SDG4 - Hochwertige Bildung
    Erster Projekttag: Einführung + Themen: Werte und Alltag (Teil 1), zweiter Tag: Alltag (Teil 2) und Ressourcen.
    (SDG = Sustainable Development Goals)
    max. 15 TN pro Projekt, alle Klassen
  3. Graffiti zu SGD
    Auf dem Schulhof soll eine Wand zum Thema 'SDGs' gestaltet werden.
    (SDG = Sustainable Development Goals)
    5 - 10 TN, alle Klassen
  4. Die Nachhaltigkeitsziele der UN als Lehrfilm verpackt
    Die Sustainable Development Goals der UN sollen als 'youtubetaugliche' Lehrfilme zusammengestellt werden. Tag 1: Theorie, Recherche, Tag 2: Filmen
    6 - 12 TN, Kl. 7 - 10
    Kreativität, Kamera (wenn vorhanden), ansonsten Handy mit Kamera
  5. Interkulturelles Verstehen: Planspiel
    Wir wollen versuchen, uns mit Hilfe eines längeren Planspiels, bei dem auch gebastelt wird, in das Leben und Verhalten in fremden Kulturen einzufühlen.
    12 TN; ab Klasse 8
    Tonkarton, Scheren
  6. Frauenrechte in aller Welt
    In vielen Ländern besitzen Freuen immer noch nicht die selben Recht wie Männer. Wir möchten darauf aufmerksam machen und besondere Frauen aus Stuttgart zur Lage der Frauenrechte interviewen.
    5 - 12 TN, Kl. 6 - 9
    SSB Ticket bzw. Geld für ein Einzel- oder Tagesticket
  7. 'Nur für Jungs!'
    Dürfen Jungs nur weinen, wenn sie das WM Finale verlieren? Oder gewinnen? Und warum? Darum und um noch viel mehr Jungs-Themen geht's
    12 - 15 TN, Kl. 5 - 6
    Projekt wird durchgeführt von der Organisation "Jungen im Blick". Das Projekt richtet sich nur an Jungs.
  8. 2x Projekt 'Jackie Robinson #42'
    Jackie Robinson (Wikipedia) war der erste dunkelhäutige MBL-Spieler, seine Rückennummer '42' wird seit 1997 in der gesamten Liga an keinen anderen Spieler mehr vergeben. Projekttag 1: Bearbeiten des Themas Rassismus anhand des Films '42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende' (Wikipedia). Projekttag 2: Baseball in der Turnhalle. Kommen 2 Projektgruppen zustande, können beide Film und Thema getrennt bearbeiten und am 2. Tag zusammen Baseball spielen.
    4 - 9 TN pro Projekt, alle Klassen
    Tag 1: 1 - 2 Räume mit Whiteboard /Beamer, Tag 2: Turnhalle
  9. Songwerkstatt
    Wir komponieren, erfinden, erarbeiten einen Song zum Thema
    3 - 15 TN, alle Klassen
    Schreibzeug, Instrumente
  10. Filmprojekt: 'Dillmann international'
    Kulturelle Vielfalt in Schülerschaft und Kollegium, zusammengefasste Interviews in einer Art Imagefilm zum Lernen weltoffenen Miteinanders. Der fertige Film wird ggf. an der Hocketse gezeigt
    5 - 9 TN, ab Klasse 9
    Computer für Schnitt und Nachbearbeitung, evtl. von der Foto-AG oder Laptops. Interesse an Film und MedienInterviewerskills, Interresse etwas über die kulturellen Hintergründe der Mitschüler (und Lehrer) zu lernen und weiterzugeben
  11. 'Migration und Flucht - Fluchtursachen'
    The missio Truck: Multimediale Ausstellung "Menschen auf der Flucht"
    Der Truck soll für alle Schülerinnen und Schüler während Projektpausen im Schulhof zugänglich sein. das Zustandekommen ist noch unsicher!
  12. 'Ausgrenzung tötet!'
    Besuch der KZ-Gedenkstätte Vaihingen/Enz e.V.
    Das Projekt findet voraussichtlich nur am Donnerstag statt.
    10 - 20 TN, ab Klasse 9
    3 Euro für Eintritt zzgl. Fahrtkosten, Bereitschaft, sich mit 'Vernichtung durch Arbeit' auseinanderzusetzen
  13. Erinnerungsprojekt '80. Jahrestag der Reichsprogromnacht'
    Intensive Arbeit am Projekt und Austausch der Gruppen untereinander in Plenumsphasen
    1 - 46 TN, nur JG 1
    3-6 Computerarbeitsplätze & Internetzugang
  14. 'Bumerang'
    Jagdrituale indigener Kulturen und Bau eines Bumerang
    5 - 7 TN, Kl. 5 - 7
  15. Fußball
    Fußball spielen, Fußballfilme schauen
    7 - 20 TN, Kl. 5 + 6
    1 Euro; Sportsachen
  16. Die Welt früher und heute
    Hier erfahrt ihr etwas über die Welt früher und heute. Wir schauen zwei kleine Videos über die Schule und die Welt früher.
    5 - 20 TN, Kl. 5 - 7
  17. Tanz um die Welt
    Internationale Tänze
    6 - 20 TN, ab Klasse 7
    gerade Schülerzahl, Spaß am Tanzen


  18. ökonomisch
  19. 'Globalisierung und Steuern - wer verdient wieviel am iPhone'
    Nachverfolgen und Verstehen der aktuellen Debatte um die Steuervermeidungsaktivitäten von Internet- und High-Tech-Konzernen wie Apple, Amazon, Google, Facebook oder Starbucks. Die G20 Staatengemeinschaft und die OECD haben 2015 Pläne vorgestellt, wie zwar legale aber ökonomisch ungerechtfertigte Steuervermeidungen eingegrenzt und Gewinne künftig dort besteuert werden sollen, wo sie auch erwirtschaftet werden. Am Beispiel eines (a) in den USA entwickelten, (b) in China produzierten und (c) weltweit vertriebenen iPhones wird gezeigt wie der globale Profit bzw. Steuerkuchen von Apple derzeit verteilt wird bzw. wie er ökonomisch richtig verteilt werden könnte. (Dazu: Darstellung der Global Value Chain eines iPhones oder eines Bechers Starbucks Kaffee)
    10 TN; ab Klasse 9
  20. 'Future Fashion'
    Projekt der DEAB - der entwicklungspolitische Landesverband in Baden-Württemberg /'Bildung trifft Entwicklung': 2 Tage mit Theorie- und Praxisteil, Verbindung zu Stuttgarter Initiativen, freiwilliges Engagement über die Projekttage hinaus möglich, falls möglich unterschiedliche Schwerpunkte für verschiedene Altersstufen. Im Anschluss an die 'Theorie' ist am 2. Tag eine Kleidertauschparty geplant.
    Das Projekt findet voraussichtlich in englischer Sprache statt!
    15 - 30 TN, alle Klassen
    Lieblingskleidungsstücke sollen mitgebracht werden
  21. 'Klamotten aus unseren Läden'
    Schatzsuche mit Rätseln und Infos zu unseren Klamotten und Universum. In einen Markenladen und in einen Laden mit recycelten Sachen gehen. Interview mit den Ladenbesitzern.
    5 - 8 TN, Kl. 5 - 7
    5 Euro; Trinken und Vesper
  22. Upcycling: 'Alte T-Shirts, neue Deko'
    Aus alten T-Shirts werden Körbe und Behälter als schicke Wohnaccessoires gehäkelt, zum Beispiel ...
    5 - 20 TN, alle Klassen
    3 - 5 Euro für Häkelnadeln, Klassenraum oder Chillmann's
  23. Repair-Café
    In einem Repaircafé (siehe z.B. auch Repaircafé Stuttgart) werden kaputte Gegenstände repariert. Aber ein Repair Café ist keine Reparaturservice - Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit 'Experten' oder anderen Teilnehmern zu reparieren. Und das ist oft einfacher, als man denkt, man muss sich nur trauen (und kaputt machen kann man ja nix mehr!)
    Warum? Ressourcen schonen! - Geld sparen! - Technik verstehen!
    Wie? Ihr bringt kaputte Dinge mit, wir werden versuchen, sie gemeinsam wieder zum Laufen zu bringen!
    10 - 20 TN; alle Klassen
    Handwerkliche Vorkenntnisse sind praktisch, aber nicht zwingend notwendig. Wichtig ist vor allem der Wille, sich auch selbstständig mit dem kaputten Objekt zu beschäftigen


  24. ökologisch
  25. 'World Climate' - simulationsbasiertes Rollenspiel zum Klimawandel
    Teilnehmende übernehmen die Rollen von Delegierten bei der COP, der Klimakonferenz der UN. Sie verhandeln über die CO2-Emissionspfade von 6 Ländern/Blöcken mit dem Ziel, die globale Erwärmung bis zum Jahr 2100 auf unter 2°C gegenüber vorindustrieller Zeit zu begrenzen. Verhandlungsergebnisse werden in ein von der UN anerkanntes Klimasimulationsmodell eingegeben, Auswirkungen der Entscheidungen (CO2-Akkumulation, Temperatur-, Meeresspiegelanstieg, Versauerung der Ozeane) erkennbar. Projekt inkl. ausführlichem Briefing /Debriefing
    World Climate wurde weltweit in den letzten 2,5 Jahren von mehr als 40,000 Menschen gespielt.
    Das Projekt findet nur am Montag statt.
    15 - 60 TN, Kl. 9 - JG
    ca. 5 Euro für Spielausstattung (Essen /Getränke), Beamer + Projektionsfläche, zusätzl. Tafel /Whiteboard, Lautsprecher, Tische /Stühle, Tischdecken für 4 Delegationstische;
  26. 'Die Honigbiene - more than honey'
    Für Projektteilnehmer*innen sind ganzheitliche Erfahrungen, verbunden mit kleineren Arbeiten am Bienenvolk selbst, geplant. Wir eignen uns Grundwissen über das Tier an und lernen die Biene im Jahreslauf kennen, inkl. 'Honigtasting' (Herkunft und Qualität) etc.
    Themen wie 'Industrialisierung der Landwirtschaft', 'Varroamilbe', 'Neonicothinoide', 'Monsanto und BASF' bilden den theoretischen Hintergrund
    10 - 15 TN; Kl. 5 + 6
  27. 'Das große Insektensterben'
    Was hat es mit dem Insektensterben auf sich? Welche Auswirkungen hat das Insektensterben? Was kann man dagegen tun? Bau eines Insektenhotels
    5 - 20 TN; Kl. 5 - 8
  28. 'Zero Waste - Pflegeprodukte nachhaltiger selber herstellen'
    Wir wollen Pflegeprodukte selber und ohne unnötigen Müll zu produzieren selber herstellen.
    Am Mittwoch, 04.07.18, findet in der 2. großen Pause ein Vortreffen in Raum 304 statt.
    8 - 20 TN; alle Klassen
    5 Euro für Rohstoffe; Mörser, Stößel
  29. Müll und Plastik
    Wisst ihr, wie viel Müll ihr produziert? Mit Hilfe von einem Film, Experimenten und Recherchen beschäftigen wir uns mit dem Thema Müll und Plastik. Unter anderem bekommen wir eine Gelegenheit mit einer Müll-Expertin zu reden und einen speziellen Laden zu besuchen.
    8 - 20 TN; Kl. 6 - 8
    1 Euro für Experimente; Computer TN-abhängig, mit Internet-Zugang /Lautsprecher /Mikro; Englisch-Grundkenntnisse von Vorteil
  30. Repair-Café
    In einem Repaircafé (siehe z.B. auch Repaircafé Stuttgart) werden kaputte Gegenstände repariert. Aber ein Repair Café ist keine Reparaturservice - Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit 'Experten' oder anderen Teilnehmern zu reparieren. Und das ist oft einfacher, als man denkt, man muss sich nur trauen (und kaputt machen kann man ja nix mehr!)
    Warum? Ressourcen schonen! - Geld sparen! - Technik verstehen!
    Wie? Ihr bringt kaputte Dinge mit, wir werden versuchen, sie gemeinsam wieder zum Laufen zu bringen!
    10 - 20 TN; alle Klassen
    Handwerkliche Vorkenntnisse sind praktisch, aber nicht zwingend notwendig. Wichtig ist vor allem der Wille, sich auch selbstständig mit dem kaputten Objekt zu beschäftigen


  31. Ernährung
  32. Weltacker - Wie wir alle Menschen auf dieser Welt satt bekommen können
    'Das Konzept "Weltacker" erklärt anschaulich, wie die Anbaufläche aktuell verteilt ist und wie man sie umverteilen müsste, damit es für alle reicht. Wir besuchen den Markt, diskutieren das Konzept und rechnen Mahlzeiten (Spaghetti mit Tomatensoße) und Lebensmittelverschwendung in Fläche um. Und überlegen, wie wir unseren eigenen Weltacker gerne bepflanzen würden.'
    (Das Projekt findet evtl. nur am Donnerstag statt.)
    5 - 15 TN, Kl. 5 - 7
    Mäppchen und Malblock, Rucksack mit Vesper und Trinkflasche für Ausflug.
  33. Plastic Planet vs. Zero Waste
    Plastic Waste - besser leben ohne Plastik; Herstellen plastikfreier Kosmetika und Kochen ohne Plastik
    10 - 20 TN, Kl. 7 - 9
    10 Euro /p.P. für Zutaten
  34. 'Nachhaltiges Kochen'
    Zuerst werdet ihr über die Nachhaltigkeit in Bezug auf die Lebensmittelindustrie informiert. Am zweiten Tag werden wir dann mit dem neuen Wissen einkaufen und kochen.
    4 - 10 TN, Kl. 8 - JG
    5 Euro für Essen, Projekt findet in der Aulaküche statt
  35. Mexikanisch und Spanisch kochen
    Kochen, Essen, Spaß haben und dabei mex. /span. Kultur kennenlernen
    3 - 5 TN, Kl. 5 - 8


  36. Organisation
  37. Projekttagezeitung
    Fotos /Berichte /Projektzeitung /Präsentation an der Hocketse
    5 - 15 TN; ab Klasse 8
    Computer



Das Organisationsteam: Deuster, Düll, Hundt, Kohls, Renger, Schick; Schneider-May, Sponagel, Weigele; Alemazung, Maslo, Schick. Unterstützt von Blachut, Kaspar
Erreichbar über das Dillmann Gymnasium (Impressum) bzw. über .
Technische /inhaltliche Umsetzung und verantwortlich dafür: Schick.